HOME  > Veranstaltungen  > HS 20/21  > Die Erforschung der Planetenentstehung mit dem VLT Planet Finder
PGZ .
Physikalische Gesellschaft ZĂĽrich
. . .
  
<br>
  
  
  
>
- Schmid
  
  
- Chu
  
- Gibert
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
<br>
  
  
  
.
Prof. Dr. Hans Martin Schmid
ETH ZĂĽrich

Die Erforschung der Planetenentstehung mit dem VLT Planet Finder

Donnerstag 29. Oktober 2020, um 19:30 Uhr
Streaming ĂĽber Zoom. Der Link wird ĂĽber die Mailingliste verschickt.

/events/ws2021/event.20201029/VLT_150.jpg
VLT tele­scope 3 with the SPHERE in­stru­ment in the black box on the lower right (Source: quanz-group.ethz.ch)

Auf der schriftlichen Einladung wurde ein falscher Link zum Zoom-Meeting publiziert. Schicken Sie bitte ein Mail an info@pgz.ch, um den korrekten Link zu erhalten.

Das neue “Planet Finder” Instrument am Very Large Telescope in Chile ist ein adaptives Optiksystem zur Untersuchung von astronomischen Objekten mit sehr grosser räumlicher Auflösung und hohem Kontrast.

Diese innovative Technik wird gebraucht fĂĽr die detaillierte Charakterisierung von zirkumstellaren Scheiben in denen Planeten entstehen und fĂĽr den zukĂĽnftigen Nachweis von Leben auf extra-solaren Planeten.

Es wird illustriert, wie ein solches Gerät funktioniert, was wir heute mit dem "Planet Finder" schon erreichen können und welche Weiterent- wicklungen noch benötigt werden um in Zukunft wirklich ausserirdisches Leben zu finden.

Die Aufzeichnung des Vortrags finden Sie hier.


[Wegbeschreibungen]   [Veranstaltungs-Uebersicht]

. . .
  
.