Dr. Oliver Fuhrer
Meteo Swiss und ETHZ

Leicht bewölkt oder teilweise sonnig?

Donnerstag 5. Oktober 2017, um 19:30 Uhr
ETH Hauptgebäude Hörsaal HG G5, Rämistrasse 101

/events/ws1718/event.20171005/wetter5_150.jpg

Die tägliche Wettervorhersage entsteht auf der Basis von numerischen Wettervorhersagemodellen die auf einigen der weltweit grössten Hochleistungsrechner ausgeführt werden.

Das unglaubliche Wachstum der verfügbaren Rechenleistung hat die Entwicklung von immer komplexeren Wettermodellen von zunehmender Qualität ermöglicht, welche mit Hilfe von sogenannten Ensembles auch eine Aussage über die Unsicherheit des zukünftigen Zustands der Atmosphäre erlauben.

Doch wie funktioniert ein Wettermodell? Wieso ist die Wettervorhersage noch nicht besser? Und wie wird die Wettervorhersage in Zukunft aussehen? In diesem Vortrag werde ich das Wettervohersagemodell der MeteoSchweiz vorstellen und aufzeigen, wo einige der grossen Forschungsgebiete und Herausforderungen fĂĽr die Zukunft liegen.


[Wegbeschreibungen]   [Veranstaltungs-Uebersicht]

[BACK]